Alice IAD Wlan 3232 und der USB Anschluss

Der Zugriff erfolgt über FTP auf die an dem Alice IAD Wlan 3232 angeschlossene Festplatte.

Der Benutzername steht im Handbuch Seite 32, aber wer schaut schon in so ein PDF, ich hab erstmal gesucht.

Handbuch_ Alice_IAD_WLAN_3232 )


Im GUI des Alice Routers 3232 sucht man nach dem Usernamen vergebens.
Hier kann lediglich das Passwort angepasst werden für den Lesezugriff und Schreibzugriff.

Username: Leszugriff
Username: Schreibzugriff

Der Zugriff kann über den Windows Explorer erfolgen mit

\\URL.ZUM.IAD\ftp\

in meinem Fall \\192.168.1.254\ftp

Größere Dateien werden nicht angezeigt.
Eine Datei >= 2,3 GB ( NTFS ) wurden mir nicht mehr angezeigt.
Eine 1,7 GB Datei wird noch angezeigt.

Unter Fat32 wird eine 2 GB Datei angezeigt, eine 2,8 GB Datei nicht mehr.
Fazit Dateien die größer sind als 2 GB kann das Gerät nicht anzeigen …..

Da ist mir mein Samba doch lieber……

Schauen wir uns mal die USB Schnittstelle mit einem Drucker an.
Wenn ich den Drucker über die USB des Alice 3232 Laufen lassen kann hab ich ja immerhin ein Port am Server frei für neue Geräte …. Festplatten ;)

Alice IAD Wlan 3232 am USB Port hängt mein Kyocera-FS-1010 Drucker.

Im GUI des Modem – Routers wird der Drucker angezeigt.

Das hinzufügen unter Windows 7 geht manuell recht gut.
Die Einstellungen wie im PDF Handbuch angegeben ( Seite 31 ) unter Win 7 eingeben und schon geht der Druck über den USB Port des Wlan Modems von HanseNet

Dieser Beitrag wurde unter Computer, Windows abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Alice IAD Wlan 3232 und der USB Anschluss

  1. Chris sagt:

    Der Beitrag ist uralt aber ich habe eine Frage: Ich kann die Box im Windows-Explorer nicht ansprechen. Woran könnte das liegen?

  2. Kaishaku-Nin sagt:

    Kann ich Dir leider nicht sagen. Ich bin mittlerweile nicht mehr Kunde bei HanseNet / Telefónica Germany GmbH & Co. OHG.
    Bin glücklicher Kunde bei willy.tel mit einer Fritzbox 7360 ;)

  3. Artur sagt:

    Hallo,

    wenn du den Router ansprechen möchtest, klappt es am besten über die IP-Adresse. Netzwerkeinstellungen an deinem PC auf IP-Adresse automatisch beziehen stellen und dann an den Router über Netzwerkkabel verbinden. Status der Netzwerkverbindung aufrufen und unter Details erfährt man das Standardgateway, in meinem Fall 192.168.1.1
    wenn dieses aber nicht möglich ist ist der Router defekt. Probiere den Reset des Routers, wenn es immer noch nicht geht ist der Schrott.

    Viel Glück
    Artur

Kommentar verfassen